Zum Inhalt springen

Fachkräftesicherung, Aus-, Fort- und Weiterbildung

Erarbeitung von Strategien und Handlungsoptionen zur Sicherung sowie zur (beruflichen und akademischen) Aus-, Fort- und Weiterbildung von Fachkräften in den Bauhaupt- und Nebengewerben, in Architektur- und Ingenieurwissenschaften und in der öffentlichen Verwaltung.

Aktueller Arbeitsstand

Unter Berücksichtigung der gesamten Wertschöpfungskette (Baustoff/Materialherstellung – Planung – Ausführung – Gebäudebetrieb/Nutzung – Recycling) wurden aktuelle Nachfragetrends von Fachkräften in der Bauwirtschaft sowie der Status quo von Bildungsmaßnahmen für die entsprechende Zielgruppe erfasst und analysiert. Die Darstellung der Attraktivität des Berufsfeldes wurde als zentrales Kriterium für die Fachkräftesicherung bzw. für den Einstieg in Bau- und Klimaberufe identifiziert. Hierfür braucht es bereits in der Allgemeinbildung eine zielgruppenspezifische Kommunikation.

Mit Blick auf öffentliche Verwaltungen wurde eine Befragung unter allen Baurechtsbehörden in Baden-Württemberg durchgeführt, um Informationen zur Bevölkerungszahl im Zuständigkeitsbereich sowie zur Stellensituation im höheren und gehobenen Dienst zu erhalten. Auch die fachliche Struktur wurde untersucht – differenziert zwischen Architektur, Bauingenieurswesen, Universität, Hochschule und ausländischem Bildungsweg.

In diesen Unterarbeitsgruppen vertiefen die Experten konkrete Fragestellungen:

  • UAG Öffentlicher Dienst/Verwaltung
  • UAG Individualisierte Berufsberatung
  • UAG Fachkräfteförderung Innovatives Bauen/ESF
  • UAG Bedarf Digitalisierung/Nachhaltigkeit in der Ausbildung
  • UAG Berufsorientierung in allgemeinbildenden Schulen

 

Mitwirkende der Arbeitsgruppe „Fachkräftesicherung, Aus,-Fort- und Weiterbildung

Herr Dr. Jürgen Jarosch ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe, vertreten wird er durch Peter Reinhardt.

Diese Institutionen unterstützen die Arbeitsgruppe

Mitglieder der Arbeitsgruppe 3.2

240701_Mitglieder-der-Arbeitsgruppe-3-2.pdf (16.9 kB)

Ausblick

Das sind die nächsten Schritte der Arbeitsgruppe „Fachkräftesicherung, Aus-, Fort- und Weiterbildung“:

  • Vorstellung der Umfrageergebnisse
  • Realisierung des eingereichten Projektvorhabens im Rahmen der zweiten Tranche der Projektförderung im SDB
  • Entwicklung von Pilotschulungen/Modellprojekten und Schaffung eines disziplinübergreifenden Online-Portals zur Qualifizierung, Aus-, Fort- und Weiterbildung

Kontakt

Marie Grützner

Referentin für Nachhaltigkeit